Schulprogramm Aussenbeziehungen

Schulprogramm Leitsatz 3 2011

Schulpartnerschaft und Außenbeziehungen

Wir wollen mit unseren Schulpartnern gut zusammen arbeiten und die Kontakte zu Wirtschaftstreibenden, Vereinen und Institutionen pflegen!

Wir wollen die Zusammenarbeit mit den Eltern pflegen, da das  Interesse und die Lernbereitschaft der SchülerInnen steigt, je besser die Einstellung des Elternhauses gegenüber der Schule ist.

Eltern

Durch guten Kontakt zu den Eltern und zum Elternverein, die Abhaltung von Schul- und Klassenforen und die Miteinbeziehung der Eltern in das Schulgeschehen wollen wir eine gute Schulpartnerschaft pflegen.

 

Wir wollen die Zusammenarbeit mit außerschulischen Einrichtungen und Personen fördern, damit die Qualität des Unterrichts und das Zusammengehörigkeitsgefühl steigt.

Außerschulische Personen und Einrichtungen

Durch ständige Absprache und Kontakt mit dem Schulerhalter (Gemeinden Neukirchen, Wald, Krimml) sowie guter Zusammenarbeit mit den heimischen Wirtschaftstreibenden, Institutionen und Vereinen wollen wir unsere Schule nach außen öffnen.

An einer konstruktiven Zusammenarbeit mit den SchülerInnen-Transportunternehmen sind wir sehr interessiert.

Wir wollen mit den Kollegen anderer Schultypen eng zusammenarbeiten und einen regelmäßigen Informationsaustausch anstreben.

Wir wollen Anlässe des Kirchenjahres in den Schulalltag einfließen lassen.

 

Wir wollen mit diversen Medien die Arbeit unserer Schule einer größeren Öffentlichkeit (Elternbriefe, Presse-Infos, Homepage...) zugänglich machen, da eine positive Präsenz in den Medien den Stellenwert unserer Hauptschule erhöht.